Süßes Wunder! |Peach Perfect Foundation von Too Faced

Review über die Peach Perfect Foundation von Too Faced ❥ *PR Sample

Hallöchen ihr Süßen,

ich bin ein richtiger Foundation Junkie, Wort wörtlich! Ob Drogerie Foundations oder High End Produkte. Die letzte Foundation, in die ich mich so wirklich verliebt habe, war die Born This Way Foundation von Too Faced. Hier habe ich euch bereits eine Review geschrieben. :-) 

Deswegen war ich umso gespannter, als mir die neue Peaches & Cream Collection von Too Faced zugeschickt wurde und sich dort die "Peach Perfect Foundation" befand. Die Peaches & Cream Collection wir bald ebenfalls in Deutschland erhältlich sein.

Bis jetzt haben eigentlich alle Produkte von Too Faced super zu meiner Haut gepasst und auch die Eyeshadow Paletten sind der Wahnsinn! Jetzt folgt eine ehrliche Review mit einem Fazit, ob ich euch die Foundation schließlich empfehlen kann oder nicht, viel Spaß! 

Zu allererst ein paar grobe Fakten über die Foundation: 

Preis: 36 $ - derzeit noch nicht in Deutschland erhältlich

Nuancen: in 12 Nuancen erhältlich

  1. Snow (hellster Ton) 
  2. Porcelain
  3. Vanilla
  4. Nude
  5. Warm Nude
  6. Light Beige
  7. Natural Beige
  8. Warm Beige
  9. Sand
  10. Honey
  11. Mocha
  12. Mahogany

Details: 

  • 14 Stunden haltbar
  • mattes Finish
  • riecht nach Pfirsich (aber nicht so stark wie die Sweet Peach Collection)
  • Durch die Exclusive Comfort Matte Technology wirkt das Finish nicht cakey oder maskenhaft.
  • Soll sich jedem Hauttyp anpassen

Meine Erfahrung: 

Ich benutze den Ton "Nude". Es ist mir ein wenig zu dunkel, weil ich total blass bin. Wenn ich allerdings Selbstbräuner drauf habe, sieht die Nuance super aus.

Kommen wir erstmal zum Auftragen der Foundation: Den Inhalt kriegt man aus einer "Tube" raus, auf der ein Pump Spender befestigt ist. Das ist meine erste Foundation in einer Tube, statt einem Gläschen. Das war eine schöne Abwechslung. Die Verpackung natürlich 1A, so wie man es schon von Too Faced gewohnt ist.

Ich muss sagen, dass diese Foundation deutlich, wirklich deutlich schneller trocknet als die Born This Way Foundation. Das bedeutet, dass sie richtig schwer zu verblenden ist. Egal ob ich einen Beautyblender oder einen Foundation Pinsel benutzt habe, es war mit beiden schwer die Foundation zu verteilen. Man muss aber dazu sagen, dass dieses Trocknen eher dem "matten Effekt" geschuldet ist. Es ist nunmal eine matte Foundation und diese trocknen in der Regel schneller. Zudem ist das Finish dieser Foundation trockner, als bei beispielsweise der Born This Way Foundation. Und hier haben wir wieder das Thema: weil es eben eine matte Foundation ist.

Für ölige Haut ist diese Formel ideal. Für zur Trockenheit neigende Haut könnte es schwierig werden. Bei mir ist das zweite der Fall und ich muss allerdings sagen, dass es mich eigentlich bei dieser Foundation gar nicht so stört, wie bei der Huda Beauty FauxFilter Foundation, die zu meiner Haut 0,0000% passt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Der Geruch ist echt angenehm und nicht so beißend süß peachig, wie man es aus der "Sweet Peach" Collection kennt. Was mir wirklich schon zu süß war.

Jetzt zum Finish: das Finish ist wirklich toll. Meine Haut fühlt sich nicht so weich an, wie bei meiner derzeitigen Holy Grail Foundation (Born This Way), aber es sieht wirklich matt und makellos aus. Für Bilder ist die Foundation super! Sie trocknet auch schön natürlich, was einen nicht so maskenhaft aussehen lässt. Das sich die Foundation jedem Hauttyp anpasst, kann ich nicht behaupten, da ich es nur an mir ausprobiert habe.

Hier habt ihr 2 Swatches: 

Foundation im frisch aufgetragenem Zustand:

Foundation im trockenem Zustand: 

Wie ihr sehen könnt, kann man bei der Foundation nicht von einer starken Deckkraft sprechen. Sie passt sich vielmehr der Haut an. Allerdings reicht die mittlere Deckkraft meiner Meinung nach völlig aus, sonst würde das Finish sehr maskenhaft wirken.

Es ist mit Foundations allerdings immer etwas tricky, weil nicht jeder die selbe Haut hat. Mir wurde auch schon berichtet, dass einige die Born This Way Foundation überhaupt nicht vertragen, wobei ich für mich bis jetzt keine bessere finden konnte. Solche Kosmetik Produkte muss man wirklich erstmal austesten und sehen, ob das gewünschte Finish erreicht wird und ob die Haut die Inhaltsstoffe verträgt :-)

Für mich ist jetzt nicht meine Nr. 1 Foundation, das ist und bleibt erstmal die Born This Way. Ich benutze sie aber gerne, wenn ich weg gehe, weil die Haltbarkeit wirklich toll ist!

Ich hoffe euch hat die Review was gebracht. Falls ihr die Foundation bereits ausprobiert habt, schreibt gerne eure Erfahrung als Kommentar! ❥

Möchtet ihr noch mehr Foundation Reviews? z. B. über einige Drogerie Foundations wie Maybelline, L'oreal? Schreibt mir! ❥

Eure

Follow

by

gloschi

Fashion and Beauty Blogger

February 5, 2018

Mehr

Beauty

Aktuellste Posts

Hier könnt ihr den Post kommentieren und euer Feedback abgeben