Meine Vorsätze 2018

Eine kleine Übersicht meiner Vorsätze für das Jahr 2018 ❥

Meine Vorsätze für das Jahr 2018

Neues Jahr, neues Glück. Ich habe eigentlich auch die Schnauze voll von den ganzen Vorsätzen. Wieso schreiben wir sie uns dann trotzdem auf? Ehrlich gesagt, kann ich mich an die Vorsätze vom letzten Jahr gar nicht mehr erinnern. Ich habe sie mir auch nie wirklich aufgeschrieben. Allerdings hat das Alles auch Etwas positives. Man setzt sich Ziele oder versucht sich wenigstens Gedanken darüber zu machen, in welche Richtung das Leben laufen soll. Das ist vermutlich besser als planlos durch die Gegend zu schlendern. Natürlich ist man nicht in der Lage alle Vorsätze auch zu erfüllen. Aber für das Erste reicht es ja aus, einen Weg im Auge zu haben, den man einschlagen möchte. :-) Das denke ich mir immer.

Also habe ich euch sozusagen meine Ziele, die ich für dieses Jahr anstrebe, aufgeschrieben. Vielleicht findet ihr euch in dem ein oder anderem ja wieder. ♥

❥ 1. Sport machen

Einer der klassischen Vorsätze. Leider halte ich mich nicht daran, regelmäßig. Ihr müsst wissen, ich bin eine ziemliche Niete in Sport. Ja wirklich, ein richtiger Loser. Egal ob ich dünn wie ein Strich in der Landschaft bin (übertrieben gesagt), ich mag Sport auch nicht wirklich. Vermutlich, weil ich kein Talent dafür habe. Für Fitness reicht es aus, für die Schule hat es das leider nicht. Deswegen landete BESTENFALLS immer eine feeette 3 in meinem Zeugnis. Naja, um trotzdem irgendwie noch in meinen Bikini zu passen, muss wohl das Laufband her. Noch dazu, sieht es recht elegant aus, wenn ich mich schlank renne :-D Mein Freund fängt da immer mega das Lachen an. Ich habe neulich ein schönes Sport Outfit von @stronger zugeschickt bekommen, das noch ins Fitness ausgeführt werden muss! Wünscht mir Glück.

❥ 2. Mehr auf "mich" konzentrieren

Ich finde das einen sehr wichtigen Punkt in meinem Leben. Ich habe immer viel Wert darauf gelegt, wie es anderen geht. Ihr müsst wissen, als Mensch bin ich ziemlich selbstlos. War ich schon immer. Diese Eigenschaft kostet einen auf Dauer aber recht viel Energie und manchmal leider auch Enttäuschung. Dieses Jahr möchte ich mal mehr für mich selbst tun und mich Glücklich machen. Man sollte natürlich nicht übertreiben und jetzt alle anderen abstoßen und ignorieren. Ich meine damit, mir etwas Gutes tun und das tun, worauf ich Lust habe.

❥ 3. Beruflich Fuß fassen

In dem Punkt bin ich noch nicht sicher, in welche Richtung das gehen soll. Ich werde auf jeden Fall ab Februar 2018 mit meiner Ausbildung als IT-Systemkauffrau fertig sein. Ob ich eine neue Ausbildung anfangen soll? Als Mediengestalterin zum Beispiel. Das war so einer meiner Gedanken. Allerdings habe ich noch ein Ziel, welches im 4. Vorsatz näher erläutert wird:

❥ 4. Blog ausbauen und verbessern

In diesem Blog kann ich meine Ideen verwirklichen und meinen Gedanken freien Lauf lassen. Ich wünsche mir, dass er sich auf jeden Fall mit neuen Themen füllt, wie zum Beispiel meine anstehende US-Reise, die ich in meiner InstaStory bereits angeschnitten habe. Es wäre auch schön, ein paar interessante Themen von euch mit reinzubringen. Also schreibt mir jederzeit gerne, wenn euch was einfällt! Als nächstes wird auf jeden Fall mein Titelbild geändert und neue Blogposts geschrieben, das kann ich euch schon mal sagen!

❥ 5. Youtube Kanal starten

Mich haben wirklich schon viele darauf angesprochen, ob ich einen Kanal habe (den ihr übrigens hier findet), wieso ich nicht mehr Videos drehe etc. Während der Ausbildung ist es wirklich schwer, sich auf einen Blog, die Arbeit, die Schule und dann noch einen Kanal zu konzentrieren. Das meiste Equipment habe ich bereits beisammen und nach der Ausbildung möchte ich auf jeden Fall die Zeit nutzen, um meinen Youtube Kanal mit ein paar Videos zu füllen. Es wird sich hauptsächlich, eigentlich nur, im Beauty-Bereich bewegen. Also Make-up Tutorials, Beauty Hauls, Monatsfavoriten usw. Und falls sich der ein oder andere denkt „schon wieder jemand der denkt, dass er Youtube Videos drehen kann“. Solang es dem anderen Spaß macht, spricht nichts dagegen. Leben und leben lassen :-)

❥ 6. Mit meiner Familie mehr Zeit verbringen

Familie ist einfach alles. Egal ob es der Freund, der Hund oder die Eltern sind. Sie können einem so viel Liebe geben und das macht einfach glücklich. Ich will dieses Jahr auf jeden Fall mehr mit meiner Familie unternehmen. Ein Plan ist es, meine Oma nach 5 Jahren wieder in Polen zu besuchen. Ich denke, das wird aber fürs Erste ein Geheimnis bleiben. Und die US-Reise mit meinem Freund! Ich freue mich schon riesig.

Wie ihr seht, habe ich jetzt keine 10 Vorsätze. Das sind so die Wichtigsten, die mein Leben beeinflussen. Auf die will ich meinen Fokus legen. Habt ihr vielleicht ähnliche Vorsätze oder sind eure komplett anders? Teilt es auf jeden Fall mit! ♥

Eure

Follow

by

gloschi

Fashion and Beauty Blogger

January 9, 2018

Mehr

Me

Aktuellste Posts

Hier könnt ihr den Post kommentieren und euer Feedback abgeben